bionection – Partnering-Konferenz für Technologietransfer in den Lebenswissenschaften

Die zweitägige Konferenz bionection wird jährlich mit dem Ziel durchgeführt, transferfähige Projekte aus exzellenter Forschung und Technologieangebote und -gesuche für potenzielle Wirtschaftspartner sichtbar zu machen. Mittels unterschiedlicher interaktiver Formate werden Kooperationsmöglichkeiten aufgezeigt, um produktorientierte Entwicklungen und Kommerzialisierungen voranzutreiben. Die Partnering-Veranstaltung richtet sich an innovative Unternehmen, Wissenschaftler und Technologietransferexperten.

Als mitteldeutsches Branchentreffen der Biotechnologie und Medizintechnik bietet die bionection die ideale Plattform, um sich über neueste Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Kooperationen aufzubauen.

400+
Teilnehmer

90+
Experten-Präsentationen

80+
Business-Meetings

Industrie-Ausstellung auf 200 m²

Wen Sie treffen:

38% Forschungsinstitute / Wissenschaftler
21% Dienstleistungs- / Beratungsunternehmen
14% Biotechnologie-Unternehmen
11% Technologie-Transfer / Cluster-Management
11% Medizintechnik-Unternehmen / Zulieferer von Medizinprodukten
5% Investoren

Sprachen: Englisch & Deutsch

Neuste Technologien // Innovationen

T³ Technology-Transfer-Trophy

Networking-Reception

Sachsen - eine erstklassige Life-Sciences-Region

Seit Beginn der Biotech-Offensive im September 2000 hat sich Sachsen zu einer der dynamischsten Life-Sciences-Regionen Deutschlands entwickelt – und ist dabei, eine der führenden Europas zu werden. Vor allem um die Gründerzentren Leipzig und Dresden bilden Ansiedlungen und Neugründungen eine kritische Masse an Forschung und Wirtschaft. Das Ergebnis ist ein nachhaltiges Wachstum Sachsens als zukunftsweisender Life-Sciences-Standort – verbunden mit einem weiterhin hervorragenden Entwicklungspotenzial.

Unsere Mission

Wir möchten allen technologiebegeisterten Innovatoren eine Plattform bieten, auf der sie sich in offener und vertrauensvoller Atmosphäre länderübergreifend zu neuen Technologien und ihrer wirtschaftlichen Verwertung austauschen können.

Unsere Vision

Die Partnering-Konferenz bionection soll sich zu einem jährlich stattfindenden mitteldeutschen Technologietransfer-Event etablieren, um so die internationale Sichtbarkeit der Region zu erhöhen.

Unser Anspruch

Als mitteldeutsche Leitkonferenz mit hohen Qualitätskriterien sollen die Teilnehmer der bionection Trends und aktuelle Themen der Branche erfahren und in direktem Austausch diskutieren können. Neben Themen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie brisanten Fragestellungen soll auch die Freude an den Lebenswissenschaften im Mittelpunkt stehen.

Unser Team

Unser Team steht Ihnen gern für Fragen und Anregungen zur bionection zur Verfügung.

Der Veranstalter

Der Veranstalter der bionection ist biosaxony – das Netzwerk für Biotechnologie und Medizintechnik in Sachsen. biosaxony bündelt die Kräfte aller Netzwerkpartner und vertritt deren Interessen in Politik und Öffentlichkeit.

Aufgaben des Clusters sind u.a. die Initiierung von Projekten zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, die Vermittlung von Services und Know-how sowie die Darstellung regionaler Kompetenzen, um den wertschöpfenden Ausbau dieser Querschnittstechnologien zu unterstützen und die Wirtschaftsregion Sachsen zu stärken. Darüber hinaus ist die Förderung junger innovativer Unternehmen eines der Hauptanliegen des Netzwerkes.

Die Entwicklung neuer Ideen, der Ausbau eines nachhaltigen Technologietransfers, beispielsweise im Rahmen der jährlich stattfindenden Partnering-Konferenz bionection, sind weitere Schwerpunkte der Clusterarbeit. Geschäftsstellen in Leipzig und Dresden stärken die Arbeit vor Ort.

www.biosaxony.com

biosaxony – The Biotechnology & Medical Technology Cluster in Saxony